Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Troisdorf e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Einsatz, Ortsgruppe

Hochwasser 2021, ein Rückblick

Veröffentlicht: Samstag, 16.10.2021
Autor: Jan Fischer

Die Einsätze der DLRG Troisdorf im Hochwasser.

Mittwoch 14.07 Rheinbach
Gegen 19 Uhr wurden alle Wasserrettungseinheiten der DLRG Rhein Sieg, auf Grund der sich zuspitzenden Hochwasserlage in Alarmbereitschaft versetzt. Unverzüglich besetzten wir die Wache und konnten nach kurzer Zeit ein Bootstrupp und ein Strömungsrettertrupp einsatzbereit melden.
Schon um 19:20 Uhr folgte die Alarmierung nach Rheinbach, durch die Wassermassen waren mehrere Personen in der Nähe des Stadtparks eingeschlossen. 
Ab dort an wurde aus den Wasserrettungseinheiten des Rhein Sieg Kreises ein Wasserrettungszug gebildet, welcher zu mehreren Einsätzen in und um Rheinbach aufbrach. So wurde z.B. in Flerzheim die Lage mittels Raft und Booten erkundet, in den Fluten stehenden Autos kontrolliert und Personen aus ihren Häusern befreit. 
Gegen 6 Uhr morgens waren unsere Einheiten zurück an der Unterkunft und begaben sich nach aufklaren des Materials in ihre Ruhezeit. 

Donnerstag 15.07 Swisttal
Nach kurzer Ruhephase wurden unsere Einheiten um 14 Uhr in den Bereitstellungsraum zum Aldi Zentral Lager in Buisdorf alarmiert. Von dort aus verlegte der Wasserrettungszug des Rhein Sieg Kreises nach Swisttal Heimerzheim. Die Ortschaft war teilweise überflutet und Menschen in ihren Häusern eingeschlossen. Aufgrund von Rissen im Damm der Steinbachtalsperre und eines möglichen Dammbruchs mussten die von Wassermassen eingeschlossenen Personen vorsorglich mittels Hochwasserbooten und Rafts evakuiert werden.
Am späten Abend wurden unsere Einheiten durch einen anderen Wasserrettungszug ausgelöst. 
Gegen Mitternacht haben wir noch unser Material gesäubert und für den nächsten Einsatz aufgeklart. 

Freitag 16.07 EILEINSATZ SIEG
Hierüber berichten wir später separat.

An dieser Stelle möchten wir allen Helfern danken. Ihr seid einfach Spitze und habt außerordentliches geleistet. 
Die Eindrücke und Anblicke sind auch für uns nur schwer einzuordnen und zu begreifen, um so mehr hat uns die Hilfsbereitschaft aller Einsatzkräfte und der ganzen Bevölkerung beeindruckt, ein ganz großes DANKE an alle.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing