Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Troisdorf e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Was ist das Jugend-Einsatz-Team

Beim Jugend-Einsatz-Team, kurz JET, handelt es sich um eine Gruppe aus Jugendlichen zwischen 12 und 16 Jahren, die Einblicke in den Einsatzbereich der DLRG erhalten wollen. Das Ziel des JETs ist es, die Jugendlichen mit Spaß an die Arbeit der DLRG heranzuführen. Dazu treffen wir uns regelmäßig am dritten Freitag im Monat und bieten zusätzlich, insbesondere im Sommer mehrere besondere Veranstaltungen an.  

Das JET arbeitet darauf hin, alle JETies (so heißen alle, die zum JET dazugehören) zu Wasserrettern auszubilden. Der Wasserretter ist eine über den Rettungsschwimmer hinausgehende Fachausbildung (als Abkürzung FA WRD für Fachausbildung Wasserrettungsdienst). Diese bildet die Grundlage für viele weitere einsatzspezifische Ausbildungen innerhalb der DLRG. 

Des Weiteren geht es im JET selbstverständlich auch darum, als Gruppe zusammenzuwachsen, Gemeinschaft zu erfahren und das Arbeiten im Team zu üben – denn insbesondere im Einsatz gilt: nur gemeinsam ist man stark! 

Die Fachausbildung Wasserrettungsdienst ist eine Modulbasierte Ausbildung, die letztendlich zu der Qualifikation „Wasserretter” führt. Den Abschluss bildet der gleich benannte Lehrgang „Wasserretter”, der DLRG-intern als „411” bezeichnet wird, da seine Inhalte in der Ausbildungsvorschrift 411 festgesetzt sind. 

In den vorigen Modulen lernt man 

  • die Grundlagen des Rettungsschwimmens, der Selbst- und Fremdenrettung sowie die Grundlagen der ersten Hilfe (Rettungsschwimmabzeichen Silber) 
  • weiterführende Maßnahmen zur Patientenversorgung sowie Grundlagen des Aufbaus und der Funktion des menschlichen Körpers (Sanitätsausbildung A) 
  • alles Wichtige zum Einsatz in der DLRG, zur Kommunikation und zum Verhalten im Einsatz; grundlegende Einsatzabläufe kennen; sein Einsatzgebiet kennen; Gefahren zu erkennen und zu vermeiden; die notwendigen rechtlichen Grundlagen; Grundlegendes zum Auftreten und Verhalten in der Öffentlichkeit (AV 401 – Basisausbildung Einsatzdienste) 
  • korrektes Funken (AV 710 – Sprechfunkunterweisung DLRG Betriebsfunk) 
  • verschiedenste Rettungsgeräte und Rettungsmittel kennen, um im Einsatzfall fit im Umgang damit zu sein (AV402 – Umgang mit Rettungsgeräten und Überwachung von Wasserflächen) 
  • wie man sich an und in fließenden Gewässern zu verhalten und zu bewegen hat (AV 403 – Schwimmen in fließenden Gewässern) 
  • was die Besonderheiten am Einsatz an der Küste sind, insbesondere Strömung und Wellen (AV 404 – Einsatz an Küstengewässern) 

Für die Teilnahme an den einzelnen Modulen der Fachausbildung Wasserrettungsdienst (AV 401, AV 710, AV 402, AV 403 und AV 404) sind neben dem Mindestalter von 12 Jahren, einer Mitgliedschaft in der DLRG und teilweise einem Rettungsschwimmabzeichen Bronze Voraussetzung. Wer auf dem Lehrgang AV 411 – Wasserretter seine Abschlussprüfung zum Wasserretter absolvieren möchte, muss an allen vorigen Modulausbildungen (AV401, AV402, AV403, AV404, AV710, DRSA Silber, SAN-A) teilgenommen haben und mindestens 16 Jahre alt sein 

Jeder im Alter von 12 bis 16 Jahren kann mitmachen. Voraussetzung ist, dass ihr mindestens das Schwimmabzeichen Junior-Retter erworben habt oder euch in der Ausbildung dazu befindet. Wenn du dir nicht sicher bist, was du für ein Abzeichen hast oder aktuell machst oder auch ohne Junior-Retter mal ins JET reinschnuppern möchtest, kannst du dich jederzeit an die JET-Betreuer wenden. 

Im Normalfall treffen wir uns jeden dritten Freitag im Monat von 19:00 – 21:00 Uhr zu unseren regulären JET-Gruppenstunden. Die Themen der Gruppenstunden wechseln. Mal treffen wir uns, um Rettungsgeräte kennenzulernen oder herauszufinden, was auf unseren Einsatzfahrzeugen verlastet ist, manchmal treffen wir uns aber auch nur zum gemütlichen Beisammensein, Pizzaessen, Filmgucken oder anderen Aktivitäten, die das Team stärken. 

Zusätzlich dazu bieten wir meist im Sommer besondere Veranstaltungen an. Diese sind häufig DLRG-spezifisch, wie ein Ausflug an den Rotter See, um dort unser Boot kennenzulernen oder ein Besuch befreundeter DLRG-Gliederungen. In Kooperation mit anderen DLRG-Gliederungen können wir an Wochenenden oder Feiertagen in den Alltag des Wasserrettungsdienstes am Rhein reinschnuppern und dabei jede Menge Spaß haben – zum Beispiel während wir praktische Übungen auf einem Rettungsboot machen. Bei uns gibt es allerdings auch Veranstaltungen ganz ohne Wasser, wie eine Funkübung, in der wir durch ganz Troisdorf Mister X jagen oder ein Übernachtungswochenende im Vereinsheim. 

Über die Jugend-Abteilung der Ortsgruppe kann das JET aber auch an nicht DLRG-spezifischen Ausflügen, wie ein Besuch des Phantasialands oder der Eissporthalle zum Schlittschuhlaufen, teilnehmen. 

Das JET wird von der JET-Leitung organisiert. Die JET-Leitung besteht aus einem JET-Ausbilder, der einen Ausbilderschein für den Bereich Wasserrettungsdienst in der DLRG hat. Der Ausbilder ist für alle fachlichen Fragen zuständig und verantwortlich für die inhaltliche Gestaltung der JET-Gruppenstunden.  

Der JET-Ausbilder wird von zwei JET-Betreuern unterstützt, die früher selber einmal JETies waren. Jetzt sind sie als Jugendgruppenleiter für eure Betreuung zuständig und Ansprechpartner bei Fragen und Anliegen aller Art sowie persönlichen Problemen. Die JET-Betreuer sind bei jeder JET-Aktion dabei und begleiten euch bis zur Abschlussprüfung eures Wasserretters. 

Selbstverständlich sind die Personen eurer JET-Leitung nicht die einzigen, die ihr kennenlernen werdet. Wir können auf eine große Anzahl Ausbilder aus den verschiedensten Fachbereichen zurückgreifen (Erste Hilfe, Sanitätswesen, Wasserrettung, Bootswesen, Strömungsrettung, Katastrophenschutz, Realistische Unfall- und Notfalldarstellung, …), die während bestimmter JET-Treffen ihr Fachgebiet vorstellen und ausbilden. 

Außerdem werden die JET-Betreuer durch sogenannte Teamer unterstützt. Diese meiste ehemaligen JETies helfen der JET-Leitung bei der Durchführung von größeren Aktionen, bei denen viel Personal, viele Referenten oder viele Betreuer benötigt werden. 

Prinzipiell ist es unser Ziel, das Wissen und die Erfahrung der Älteren an die jüngeren JETies weiterzugeben – und das funktioniert am vielfältigsten und besten, wenn nicht immer die gleichen erklären! 

Das Jugend-Einsatz-Team ist ein Programm zur nachhaltigen Nachwuchsgewinnung des Ressorts Einsatz der DLRG. Bundesweit werden über 6400 Jungs und Mädels auf den Einsatz im Wasserrettungsdienst vorbereitet. Die letzte JET-Generation unserer Ortsgruppe ist seit Frühjahr 2019 herangewachsen – auch Katharina und Felix waren damals als JETies dabei. Mittlerweile hat jedoch der Großteil der damaligen JETies erfolgreich die Prüfung zum Wasserretter abgeschlossen und war schon mehrmals im echten Einsatz. Die alte Generation ist gewissermaßen aus dem JET rausgewachsen – es ist also an der Zeit für eine neue Generation! 

Ein erstes Kennenlerntreffen wird am Samstag, den 08.01.2022, von 11:00 – 16:00 Uhr im Vereinsheim der DLRG Troisdorf stattfinden. Dort werden wir uns als eure JET-Leitung, das JET selbst mit seiner Funktion und Zielen sowie die Inhalte des JETs vorstellen und geben den zukünftigen JETies die Möglichkeit, sich in einer entspannten Atmosphäre kennenzulernen. Wenn du Interesse hast, dazuzukommen, schreib‘ uns einfach kurz eine Mail an jet@troisdorf.dlrg.de und sei dabei! 

Solltest du an diesem Termin keine Zeit haben oder noch zu jung sein, kannst du natürlich jederzeit später einsteigen! Das JET freut sich genau wie die JET-Leiter über jedes Gesicht, das man neu in der Runde begrüßen darf – bei Fragen zu deinem „Quereinstieg“ kannst du dich jederzeit über jet@troisdorf.dlrg.de an deine JET-Betreuer wenden. 

Probier es aus und find es raus – komm vorbei und mach bei einer JET-Veranstaltung mit! So wirst du am einfachsten entdecken, ob das JET dir Spaß macht. Du musst dir keine Sorgen machen, wenn du noch keine Vorkenntnisse hast – es sind schließlich alle da, um etwas Neues zu lernen.  

Wende dich im Zweifelsfall gerne an deine JET-Betreuer, wir können dir alle Fragen rund ums JET beantworten und Lösungen finden, wenn du noch nicht alt genug oder unsicher bist, ob das JET zu dir passt. 

Egal ob du schon Mitglied in der DLRG bist oder noch nicht – wenn du Interessiert bist, meld‘ dich einfach bei uns! Entweder unter jet@troisdorf.dlrg.de oder bei deinen JET-Betreuern unter k.placzek@troisdorf.dlrg.de oder f.oepen@troisdorf.dlrg.de

Wir freuen uns auf dich! 

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing